Über das Projekt

Hallo, 
ich bin Melanie. Mein Hobby ist die Ahnenforschung und auf diesen Seiten möchte ich dir bei deinen ersten Schritten deiner Forschung helfen.
Ich werde dir erklären, wie man anfängt und auch, wie es weitergeht, wenn die naheliegendsten Quellen nichts mehr hergeben. Außerdem stelle ich dir verschiedene Seiten, Blogger, Gruppen und andere interessante Austauschmöglichkeiten vor.

Vielleicht fragst du dich, was es mit dem Namen auf sich hat. Die Nummerierung der Vorfahren ist nach Stephan Kekule von Stradonitz benannt, und danach ist der „Probant“ die Nummer 1, also immer derjenige, von dem aus man die Ahnentafel erstellt. Es ist also ein kleiner Fingerzeig, dass die Jugend die neue Nummer 1 ist in der eigenen Ahnentafel.

Damit es ein bisschen spannender wird, habe ich Unterstützung gesucht und diese vier Geschwister gefunden/erfunden. Das sind Florian (15), Cornelia (17), Laura (19) und Simon (22).
Sie interessieren sich genau wie ich für Ahnenforschung, Geschichte und noch vieles mehr. Was sie alles entdecken, werden sie euch hier und auf Facebook und Instagram erzählen. Seid gespannt!

Hallo, ich bin Florian. Ich bin 15 Jahre alt und erforsche zusammen mit meinen Geschwistern unsere Vorfahren. Neben unseren Vorfahren interessiert mich auch die Geschichte, beispielsweise was sie während ihres Lebens erlebt haben.
Außerdem bin ich gerne am Computer, deshalb bin meist ich derjenige, der die Informationen in unsere Stammbaumsoftware einträgt. Welche verschiedenen Programme es gibt, erzähle ich euch dann in einem anderen Beitrag…

Hallo, ich bin Cornelia. Ich bin 17 Jahre alt und erforsche zusammen mit meinen Geschwistern unsere Vorfahren. Mich interessieren dabei weniger die Zahlen und Fakten, sondern mehr die Geschichten aus dem Leben. Deshalb finde ich es immer besonders spannend, wenn wir zusammen Museen besuchen, in denen die Geschichten von früher greifbarer werden. Meistens bin ich auch diejenige, die dort Fotos macht und die Geschichten aufschreibt.

Hallo, ich bin Laura und ich bin 19 Jahre alt. Ich erforsche zusammen mit meinen Geschwistern unsere Vorfahren. Weil ich Ordnung liebe bin ich diejenige unter uns, die unsere Forschungsergebnisse sortiert und ordnet. Außerdem liebe ich alte Bücher und die Informationen, die darin zu finden sind. Deshalb habe ich auch angefangen, Bibliothekswissenschaften zu studieren, später würde ich gerne in einer großen wissenschaftlichen Bibliothek arbeiten. Um die alte deutsche Schrift zu üben, schreibe ich Briefe mit meiner Cousine Paula. Ich kann dir gerne mal zeigen, wie man die Kurrentschrift lesen kann…

Hallo, ich bin Simon und ich bin 22 Jahre alt. Ich erforsche zusammen mit meinen Geschwistern unsere Vorfahren. Durch die Genealogie/Ahnenforschung habe ich meine Vorliebe für alte Dokumente entdeckt, weshalb ich ein Studium zum Archivar begonnen habe. Ich werde euch ein bisschen was zu verschiedenen Quellen erzählen, was es wo zu entdecken gibt, und welche Informationen wir aus alten Unterlagen erhalten können.